Weil die Umwelt zählt: SpediFux ist klimaneutral

Mai 2022 | spedifux.ch

Weil Umwelt zählt: SpediFux ist klimaneutral

Klima- und umweltverträgliche Logistik sind bei uns keine leeren Versprechen. SpediFux unternimmt alles, um Emissionen zu reduzieren und zu kompensieren.

Bei Transporten setzen wir schon lange auf möglichst emissionsarme Methoden. Deshalb nutzen wir für Ihre Sendungen Züge, wo immer es geht, und bauen den schon heute sehr hohen Schienenanteil weiter aus.

Unsere LKW setzen nur auf modernste Technik mit möglichst geringem Treibstoffverbrauch. Mit Blick auf die Zukunft beschäftigen wir uns auch mit alternativen Antriebsmöglichkeiten, um Schadstoffemissionen noch weiter zu reduzieren.

Vor allem im städtischen Gebiet kommen dabei schon jetzt Elektro-LKW und -Autos zum Einsatz. Wo immer es geht, verzichten wir ganz auf kraftstoffgetriebene Transportmittel. Bei kleineren Lieferungen kommen Fahrräder und sogar Kutschen zum Einsatz. Auch Upcycling-Modelle für ressourcenschonende Wiederverwendung von Verschleissgütern wie Planen oder Bereifung gehören zu unserem Modell.

Trotz allen Anstrengungen lassen sich Emissionen und Energieverbrauch in der Logistik nicht vermeiden. Deshalb sorgen wir in enger Zusammenarbeit mit ClimatePartner für eine angemessene Kompensation unseres CO2-Verbrauchs.           

Weil SpediFux etwas an der Heimat liegt, fördern wir das Schweizer Bergwaldprojekt. So garantieren wir klimaneutrale Transporte und leisten unseren Beitrag direkt vor Ort. Das entsprechende Zertifikat und einen Überblick über unsere Ausgleichsleistungen finden Sie hier.

Mit gutem Gewissen können wir behaupten, dass SpediFux die grünste Logistiklösung in der Schweiz ist.