Mit diesen Schritten erstellen Sie Ihre Transportaufträge richtig

September 2020 | spedifux.ch

Unternehmen, die Produkte herstellen, müssen täglich zahlreiche Transportaufgaben meistern. Dazu ist es wichtig, mit einem leistungsstarken und zuverlässigen Partner zusammenzuarbeiten. SpediFux® hat sich in der Schweiz und in Liechtenstein auf die professionelle Beförderung von Stückgutsendungen bis hin zur Komplettladung spezialisiert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit uns Ihre Transportaufträge schnell und einfach in unserem System platzieren.

 

Ihre Vorteile, wenn Sie SpediFux® beauftragen

Als erfahrener Transportdienstleister verfügen wir bei SpediFux® über ein weitreichendes und flexibles Netzwerk. Das erlaubt es uns alle Sendungen in der Schweiz und in Liechtenstein innerhalb 24 Stunden zuzustellen. Ausserdem sind wir damit in der Lage, Ihren individuellen Anforderungen zu äusserst attraktiven Konditionen zu entsprechen. Wir haben für Sie die Vorteile kurz zusammengefasst:

 

  • Buchen Sie Ihre Transportaufträge online: Mit nur wenigen Klicks erteilen Sie uns Ihre Aufträge. Sie erhalten zu jeder Zeit sofortigen Zugang zu allen Informationen.
  • 100-prozentige Zufriedenheitsgarantie: Wir arbeiten mit vertrauten und geprüften Vertragspartnern zusammen. Das bedeutet für Sie einen sicheren und allzeit zuverlässigen Service.
  • Schlau in der Anwendung: Optimierte Prozesse und eine verbesserte Steuerung erlauben eine einfache und intuitive Anwendung des intelligenten Systems von SpediFux®.

 

Transportaufträge mit SpediFux® – einfach schlau

Beauftragen Sie SpediFux® zum ersten Mal, Ihre Sendungen transportieren zu lassen? Dann helfen Ihnen die folgenden Tipps weiter. Hier lernen Sie unsere cleveren und praxisorientierten Transportlösungen besser kennen.

 

Als Neukunde ist es erforderlich, dass Sie sich in unserem System registrieren und ein Kundenkonto erstellen. Nur so profitieren Sie von allen Vorzügen unseres Systems. Auch hier gilt: Es muss schnell und einfach erledigt sein.

 

Geben Sie folgende Daten in die Anmeldemaske ein:

 

  • Firmenname
  • Strasse
  • Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Land (zur Auswahl stehen die Schweiz und Liechtenstein)

 

Im gleichen Schritt erfassen Sie ausserdem:

 

  • Vorname und Nachname
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • sicheres Passwort

 

Zum Schluss entscheiden Sie, ob Sie per E-Mail über Angebote und Neuigkeiten informiert werden möchten. Um die Registrierung erfolgreich abzuschliessen, müssen Sie nur noch den AGB und Datenschutzbedingungen von SpediFux® zustimmen.

 

Um Ihre Transportaufträge aufzugeben, bedarf es lediglich weniger Klicks und ein paar Angaben.

 

  • Beginnen Sie mit der Eingabe des Abhol- und Zustellorts.
  • Anschliessend folgen die Anzahl der Packstücke und das Gesamtgewicht.
  • Anhand dieser Daten erhalten Sie eine Preiskalkulation. Entspricht diese Ihren Vorstellungen, können Sie im Anschluss sofort einen Transport buchen.

 

Sperrgut mit SpediFux® versenden – Tipps für einen sicheren Versand

Passt Ihre Ware nicht in einen Standardkarton, muss er üblicherweise als Sperrgut auf den Weg gebracht werden. Wir zeigen Ihnen, worum es sich dabei handelt.

 

Was gilt als Sperrgut?

Unter dem Begriff «Sperrgut» wird beinahe alles zusammengefasst, was von der üblichen Form abweicht. Neben sehr grossen und/oder sehr schweren Kartons fallen darunter auch Rollen. Abgerundete oder runde Kartons zählen ebenso zum Sperrgut wie Kartons, bei denen Teile herausragen.

 

Bevor es losgeht

Für die Kalkulation logistischer Dienstleistungen spielt das Format Ihres Versandguts eine wichtige Rolle.  Sperrgut nimmt  im LKWmehr Platz im Vergleich zu einer herkömmlichen Palettensendung in Anspruch. Zudem muss das Sperrgut auch bei der Ladungssicherung oft speziell behandelt werden.

 

Bevor Sie den Transport vorbereiten, prüfen Sie folgende Hinweise:

 

  • Ist es möglich, die Ware zu zerlegen und rechteckig zu verpacken?
  • Kann die schwere Fracht vielleicht sinnvoll auf mehrere kleinere Einheiten aufgeteilt werden?
  • Gibt es vielleicht Sondertarife für Ihre Güter.

 

Richtig verpackt und sicher geliefert

Ist das Transportgut unsachgemäss verpackt, kann dies zu Beschädigungen führen. Daher ist es essenziell, Ihre Ware gut zu verpacken und zu polstern. Bei einer ungeeigneten Verpackung ist es im Konfliktfall unter Umständen möglich, dass jegliche Ansprüche auf Schadenersatz ausgeschlossen sind.

 

Die Aussenverpackung

Sie trägt die gesamte Belastung während des Transports. 

 

  • Verwenden Sie daher ausschliesslich neue Versandkartons von ausreichender Härte und Qualität.
  • Wählen Sie die Versandkartons aus, die dem Gewicht, der Grösse und der Empfindlichkeit Ihrer Ware entspricht.
  • Verwenden Sie nur unbeschädigte Einweg- oder Europaletten
  • Schützen Sie die Güter mittels Folie vor Feuchtigkeit
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Güter die Palettengrösse nicht überragen

 

Die Innenverpackung

Während des Transports schützt die Innenverpackung Ihre Ware vor Stauchungen oder Stürzen. Da sie wie ein Puffer wirkt, trägt sie massgeblich zum Erhalt der Form der jeweiligen Ware bei. Wir haben eine kleine Auswahl an Materialien für die Innenverpackung für Sie zusammengefasst.

 

  • Luftpolsterfolie: Der ideale Schutz bei leichter Ware. Sie kann unabhängig von der Form Ihrer Ware eingesetzt werden.
  • Luftpolsterkissen: Diese Innenverpackung bietet nicht nur eine gute Wärmedämmung, auch schwere Ware wird damit gut geschützt.
  • Füllpapier
  • Formbarer Hartschaum: Ein Spezialist, um die Ecken und Ausmasse der Ware optimal zu schützen.
  • Schaumplatten aus Polyethylen: Das Material überzeugt mit ausgezeichneten Dämpfungseigenschaften und sorgt damit für einen sehr guten Oberflächenschutz.
  • Paletten: Versenden Sie regelmässig schwere Waren, sind Paletten die optimale Wahl.

 

Paletten mit SpediFux® zuverlässig versenden – Bild passt nicht zu Paletten das ist ein Lieferwagen und kein LKW

Sie haben grosse und schwere Frachten, welche Sie transportieren lassen möchten? Dann zögern Sie nicht, SpediFux® mit diesen Transportaufträgen zu betrauen. Versenden Sie Ihre Waren sicher, zu günstigen Konditionen und auf Wunsch auch per Express mit unserem Palettenversand.

 

Nachfolgend finden Sie Tipps zur richtigen Verpackung beim Palettenversand.

 

  1. Verwenden Sie entweder eine genormte Europalette, oder greifen Sie beispielsweise zur Einwegpalette. Weiterhin benötigen Sie geeignetes Verpackungsmaterial, wie etwa stabile Kartonagen, Luftpolsterfolien, Folienabdeckhauben, Pack- und/oder Verzurrband, Schneidewerkzeug.
  2. Stellen Sie den Gegenstand, den Sie versenden möchten, auf die Palette. Ist ein stabiler und gerader Stand nicht möglich, legen Sie zwischen den Gegenstand und die Palette eine geeignete und stabile Kartonage.
  3. Mit einer Luftpolsterfolie umwickeln Sie den Gegenstand mehrfach, anschliessend fixieren Sie die Folie mit Paketband.
  4. Um Ecken und Kanten zu schützen, verpacken Sie die Gegenstände zusätzlich mit einem stabilen Karton in der passenden Grösse.
  5. Eine Folienabdeckhaube wird als weiterer Schutz vor Beschädigung und Schmutz über den verpackten Gegenstand gestülpt. Alternativ dazu können Sie Wickel-/Stretchfolie verwenden.
  6. Achten sie darauf, dass das zu transportierende Gut die Palette nicht überragt.

 

Persönlicher Service für volle Kundenzufriedenheit

Im Rahmen unserer täglichen Arbeit haben wir uns auf die Beförderung vom Stückgut bis zur Komplettladung spezialisiert. Mit Hilfe unseres, über Jahre aufgebauten Netzwerks aus verschiedenen Dienstleistern ist es uns möglich, selbst umfangreiche Transportaufträge innerhalb kürzester Zeit zuverlässig zu erledigen. Wir setzen für die Abwicklung der zahlreichen Transportaufträge modernste Technologien ein. Dabei legen wir grossen Wert auf einen hervorragenden persönlichen Kontakt. 

 

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie bei der Erstellung Ihrer Transportaufträge Hilfe, stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen sehr gerne zur Seite.